Aufnahmebedingungen

Allgemeine Aufnahmebedingungen

p4010132.jpgAufnahmealter:

Aufgenommen werden Kinder zwischen 3 und 6 Jahren.

Voraussetzung hierfür ist, dass die Kinder  die Trennung von der Familie für einige Stunden schaffen.

Ein Anspruch auf Aufnahme besteht nicht. Ein Ausschuss entscheidet nach den bestehenden Aufnahmekriterien.
Ein Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz besteht erst dann, wenn ein Betreuungsvertrag gemäß Anlage zwischen Rechtsvertreter und Eltern abgeschlossen ist.


Aufnahmetermin:

In der Regel zu Beginn des neuen Kindergartenjahres Anfang September. Während des Jahres können nur Kinder von Warteliste aufgenommen werden, wenn ein Platz frei wird.

Unterlagen:
Zum Aufnahmegespräch erhalten Sie folgende Unterlagen von uns:

  • Betreuungsvertrag mit Kindergartenordnung
  • Anmeldeformular
  • Buchungsbelege
  • Ermächtigung zum Lastschrifteinzugsverfahren
Diese Unterlagen bilden den gegenseitigen Vertrag. Bitte bewahren Sie diese zu Hause sorgfältig auf.

Abmeldung:
Eine Abmeldung vom Kindergarten kann jeweils nur zum Monatsende, 4 Wochen im voraus, erfolgen. Eine vorzeitige Abmeldung zum Ende des Kindergartenjahres (Juni/Juli) ist nicht möglich. Bei Schuleintritt läuft der Vertrag automatisch zum 31. August aus.
Auch der Kindergarten hat die Möglichkeit bei schwerwiegenden Gründen die Kündigung auszusprechen.

Fehlzeiten:
Fehlt ein Kind länger als 14 Tage unentschuldigt, erlischt der Vertrag.